Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

Webnews



http://myblog.de/haribohunter

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Ana und Mia

Hungerfratzen die obzoen
im Worldwideweb posieren
und Ihre ausgemergelten Leiber
ungefragt zur Schau stellen.

Arme Geschoepfe die sterben
fuer ein bisschen Beachtung.
Knochen schauen hervor,
Haesslich und abstossend.

Egoistisch und Selbstvernichtend.
"Schaut her und kuemmert euch um mich!"
Egal, friss oder stirb -
Aber lass mich in Ruhe!

Autor: FJK

16.6.08 14:46


Werbung


Kleiner Mann

Kleiner Mann, der ist ein Schwein,
wuerd allzugern ein Grosser sein.

Weil er nix zu sagen hat,
schafft er sich seine Wirkungsstatt.

Immer ist es seltsam still,
im Grauen Spiessigkeitsidyll.

Der Raum fuer Witz bleibt leider leer,
in seiner Psychen-DDR.

Auch die Kunst die er versteht,
ist sauber, arisch, unverdreht.

Kleiner Mann, ich werd mein Denken,
niemals nach Deinen Regeln lenken!

Autor: FJK

26.6.08 04:19


Introduktion

Ein Komiker, ein Zyniker,
ein harter Alkoholiker,
Biker, Baecker, Handwerker,
sind manchmal Melancholiker.

Autor: FJK

26.6.08 04:21


Wahn Sinn

Buecher verbrennen
die Herzen im Sturm
und unter Stahlgewittern
leuchtet die rote Sonne tapfer
ihrem Untergang entgegen.

Die kleine Kerze Verstand
flackert bedrohlich und
droht zu verloeschen
wenn die Bild die
Meinung bildet.

AllGemeinheit fuehlt sich im Recht.
denn wenn Mehrheit gegen
Verstand stimmt,
wird unter diesem Druck
Krummes gerade
oder zerbricht gaenzlich.

Zehn Deutsche
sind duemmer
als fuenf Deutsche.
Geh und fick Deine Mutter,
kleiner Nazienkel.

Autor: FJK

26.6.08 04:28


Raetsel IV:

Zunaechst bin ich Flaum,
ich waerme Dich kaum.
Und fuer alte Maenner,
bin ich oft nur ein Traum.

Autor: FJK

26.6.08 04:31


Sehschlacht

Ich sehe was was Du nicht siehst

und das ist gelb!

Autor: FJK

27.6.08 16:21


Gedichtkritik

Gerade las ich Grauenhaftes.
Meine Augen wurden rot,
durch jenes dort, von Dir geschafftes;
ohne Logik, ohne Not.

Wenn Worte nicht mehr weiterfuehren,
nur noch weiterhelfen, Taten.
So lass ich dich die Faueste spueren
und zur Not auch noch, den Spaten.

Den ich nun noch nutzen werde
um die Kacke zu versenken,
tief hinein in kalte Erde,
bitte, lass das Selberdenken!

Autor: FJK

27.6.08 16:23


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung